Sie sind hier: Produkte
25.5.2019 : 6:23 : +0200

Hochwertig gedruckte Farbetiketten auf Rolle im Offsetdruck und Buchdruck

Hochwertig bedruckte Farbetiketten im Buch- und Offsetdruck
Hochwertige Farbetiketten auf Rolle

Wir als Firma MRE Etiketten drucken Ihre farbigen Primery Labels - Vordrucketiketten auf Offsetdruck- und Buchdruckmaschinen. Mit bis zu 6 Farbwerken können wir ein optimales Druckergebnis erreichen. Wir drucken im Vierfarbdruck nach Euroscala oder auch mit Sonderfarben inkl. Metallictönen. Zusätzlich veredeln wir Ihre Etiketten mit Heißprägung und partizieller Lackierung für das Erzeugen spezieller Glanzeffekte und das Setzen von Highlights in bestimmten Bereichen auf Ihrem Etikett. Abhängig ist die Druckqualität auch von der Materialwahl. Je weißer und glänzender die Oberfläche, um so brillianter der Druckausfall. Welche Qualität für Ihren Einsatzzweck die Richtige ist, finden wir mit Ihnen gemeinsam heraus. Verlassen Sie sich auf unsere über 20jährige Erfahrung. Wir beraten Sie umfassend. Nehmen Sie einfach Kontakt per Email mit uns auf oder füllen Sie das Anfrageformular unter Kontakt aus. Wir werden umgehend Ihre Anfrage bearbeiten.

Etiketten für die Kennzeichnung von Produkten

Barcode-Etiketten
Barcodeetiketten, auch EAN-Etikett oder Barcode-Label genannt, finden zum Beispiel Anwendung in Produktionsbetrieben bei der Steuerung von Prozessen oder auch im Handel zur Kennzeichnung von Waren, in der Logistik zur Verfolgung von Warensendungen oder auch zur eindeutigen Zuordnung von Ausweisen und Tickets. Auf einem Barcode-Etikett können Artikelnummern, Haltbarkeitsdaten oder Chargennummern gespeichert werden. Ausgelesen werden die Barcodes durch spezielle Scanner oder Kameras.

Wir fertigen Barcodeetiketten individuell nach Ihren Vorgaben, auf Papier oder Folie in unterschiedlichen Größen. Über ein Videokontrollsystem können wir den Code prüfen, um eine 100%-ige Lesbarkeit zu garantieren. Detaillierte Informationen zu den möglichen Barcodes und deren Funktionsweise finden Sie unter Barcode-Etiketten.

Sicherheitsetiketten

Mit Sicherheitsetiketten lassen sich Manipulationen an Produkten ganz einfach nachweisen. Sicherheitsetiketten sehen auf den ersten Blick wie ganz normale Etiketten aus, hinterlassen aber beim Versuch, das Etikett zu entfernen, verschiedene Rückstände. Das kann z.B. ein Schriftzug sein bei der sogenannten "Void-Folie" oder ein Schachbrettmuster bei der Checkerboard Folie. Es gibt auch Sicherheitsetiketten mit einem Selbstzerstörungseffekt.

  • Void-Etiketten
    Beim Versuch, das Etikett zu entfernen, wird der Schriftzug "Void" (ungültig) sichtbar. Das Etikett kann somit nicht wiederverwendet werden. Der Manipulationsversuch wird so aufgedeckt.

  • Checkerboard Sicherheitsetiketten
    Beim Versuch, das Etikett zu entfernen, verbleibt ein Schachbrettmuster auf dem Untergrund, was dann ebenfalls im Etikett fehlt und somit eine Wiederverwendung unmöglich macht. Bei Triangle-Etiketten verbleiben beim Versuch, dass Etikett abzuziehen, kleine Dreiecke auf dem Untergrund haften. Diese fehlen dann im Etikett und machen es unbrauchbar.

  • Selbstzerstörende Etiketten
    Selbstzerstörende Etiketten, auch Safety-Etiketten genannt, bestehen aus einer Spezialfolie, die bei dem Versuch, das Etikett zu entfernen, in kleinste Stücke zerfällt. Durch die Verwendung eines sehr starken Klebers lassen sich verbleibende Teile nur sehr schwer vom Untergrund entfernen. 

Je nach Einsatzzweck wird von uns die passende Folie für die Sicherheitsetiketten gewählt und für Ihre Verwendung individuell angepasst.

Einsatzmöglichkeiten für Sicherheitsetiketten gibt es zahlreiche, da dem Thema "Sicherheit" eine immer größere Bedeutung zugemessen wird. Sicherheitsetiketten eignen sich, um vor Mißbrauch und Betrug zuverlässig zu schützen. Zum Beispiel wird durch Sicherheits-Verschlussetiketten das Öffnen von Verpackungen sichtbar gemacht. Sicherheitsetiketten können ebenfalls als Siegel oder Echtheitszertifikat verwendet werden und so eine bestimmte Marke schützen und dem Kunden suggerieren, dass es sich um ein Orginal handelt. Sicherheitsetiketten, die sich selbst zerstören, werden als Prüfplaketten eingesetzt. Bei dieser Art von Sicherheitsetikett ist es nicht möglich, das Etikett in einem Stück zu entfernen, es besteht aus lauter kleinen einzelnen "Schnipseln", die mit dem Untergrund eine feste Verbindung eingehen.

Weitere Informationen erhalten Sie zusätzlich in der Rubrik Gefahrgutetiketten.


Gewebe-Etiketten
Gewebe-Etiketten bestehen aus Acetatseide und sind sehr reißfest. Durch den permanent haftenden Acrylat-Klebstoff ist eine hohe Anfangshaftung garantiert, besonders auf textilen Fasern. Das Etikett hinterläßt keine Rückstände und besitzt auch bei der erneuten Verwendung eine ausreichende Klebkraft.

Gewebe-Etiketten

Schmucketiketten zur Dekoration und Verpackung

Schmuck-Etiketten für den Handel
Die Qualität von farbigen Etiketten auf Verpackungen von Lebensmitteln oder Pflegeprodukten und Luxusgütern wirkt sich in besonderem Maße auf Kaufentscheidungen aus. Ein hochwertig gedrucktes Etikett symbolisiert ein hochwertiges Produkt und weckt eine höhere Aufmerksamkeit und damit auch ein höheres Kaufinteresse. Die Qualität von Farbetiketten wird beeinflusst einerseits von aufwendig gestalteten Dessins, andererseits aber auch von der Auswahl des Materials oder von speziellen Effekten, wie z.B. Prägeeffekten, partiellen Lackierungen oder Metalliceffekten durch die Verwendung von Metallic-Farbtönen auf dem Etikett.
Schmucketiketten erfüllen nicht nur einen visuellen Auftrag, sie sollten auch bestimmten Anforderungen gerecht werden, die abhängig sind von der Verwendung eines Produktes. Diese Anforderungen können Wasserfestigkeit, Temperaturbeständigkeit, Abriebfestigkeit, Beständigkeit gegen Fette und Öle, UV-Beständigkeit uvm. sein. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist es notwendig, die richtige Materialwahl zu treffen. Wir beraten Sie hierzu umfassend, vertrauen Sie uns und unserer langjährigen Erfahrung.

Sandwich-Etiketten - Mehrlagen-Etiketten
Bei Sandwich-Etiketten handelt es sich um 2-lagige Etiketten, sozusagen ein Etikett auf dem Etikett. Das Etikettenmaterial kann mit unterschiedlichen Klebstoffen und Trennschichten ausgestattet sein. Für die Weiterverarbeitung stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Auch ein nachträgliches Bedrucken im eigenen Etikettendrucker ist möglich. Die Einsatzmöglichkeiten für Duplexetiketten sind vielfältig, sie können z.B. in der Lebensmittel- und Kosmetikbranche Anwendung finden für die Übermittlung von personalisierten Werbebotschaften, für das verdeckte Aufbringen von zusätzlichen Informationen wie z.B. Gewinncodes, Rezepte usw. Die Sandwichetiketten können als Rollenetiketten, aber auch als Blattware oder Leporello konfektioniert werden.

Sandwichetiketten

Etiketten für die Lebensmittelindustrie

Die Etikettierung von Lebensmitteln findet unter oft schwierigen Bedingungen statt, in feuchter und kalter Umgebung, auf öligem und fettigen Untergrund. Das verwendete Haftmaterial muss diesen Anforderungen entsprechen und bestimmte rechtliche Vorgaben erfüllen. Bei Etiketten, die direkt auf fettigen Lebensmitteln aufgebracht werden oder mit herkömmlicher Folie verpackt werden, muss sichergestellt werden, dass der Haftkleber und das Etikettenmaterial nicht in die Lebensmittel eindringt.

Anforderungen:

  • hohe Anfangshaftung
  • resistent gegen feuchte und kalte Oberflächen
  • geeignet für Tiefkühletikettierung
  • öl- und fettabweisend

Etiketten für die Logistikbranche

Etiketten in der Logistikbranche sorgen dafür, das Waren und Gebrauchsgüter auf Transportwegen oder in Lagern eindeutig und sicher gekennzeichnet werden und dem Empfänger zuverlässig zugestellt werden. Sie enthalten EAN-Codes, Preisangaben, Verbrauchsdaten usw. Das Haftmaterial sollte auf Grund der vielfältigen Anwendungsbereiche bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Anforderungen:

  • witterungsbeständig
  • sehr gute Barcodelesbarkeit
  • ablösbar ohne Rückstände, z.B. bei der Buchetikettierung
  • seewasserbeständig
  • beständig gegen Laugen und Säuren

Etiketten für die chemische Industrie

Für die chemische Industrie  ist eine extrem hohe Haftung der Etiketten auf schwierigen, oft gewölbten, rauen und staubigen Untergründen wichtig. Behälter, in denen Chemikalien über einen längeren Zeitraum gelagert werden, müssen zuverlässig gekennzeichnet sein. Zusätzlich sollte das Haftmaterial noch

  • chemikalienbeständig
  • UV-beständig
  • witterungsbeständig
  • feuchtigkeits-, öl- und fettresistent
  • lösungsmittelbeständig

Etiketten für die Automobil- und Elektroindustrie

Besonders in der Automobilindustrie werden Etiketten schwierigen Bedingungen ausgesetzt. Die Kennzeichnung von technischen Bauteilen, Geräten und Maschinen findet oft unter extremen Temperaturschwankungen statt. Die Haftung der Etiketten sollte daher unter allen Umständen optimal gewährleistet sein. 

Anforderungen:

  • kratz- und wischfest
  • temperaturbeständig
  • öl- und feuchtigkeitsresistent
  • seewasserbeständig

Etiketten für die Kosmetikindustrie

Etiketten der Kosmetikindustrie sollten neben einer optisch ansprechenden Gestaltung auch bestimmte Anforderungen an das Haftungsverhalten erfüllen. Kosmetikartikel wecken Aufmerksamkeit auch durch speziellen Verpackungen, wie zum Beispiel speziell geformte Flakons. Das Haftmaterial sollte flexibel und anschmiegsam sein, um einen guten Halt auch hier zu gewährleisten.

Anforderungen:

  • wasserresistent
  • resistent gegen Reinigungsmitteln
  • ölresistent
  • flexibel
  • strabazierfähig

Etiketten für die pharmazeutische Industrie

In der pharmazeutischen Industrie kommt es darauf an, das die Produktkennzeichnung sicher und fehlerfrei gewährleistet werden kann. Die Richtigkeit und Lesbarkeit der Informationen sind für ein professionelles und genaues Arbeiten von enormer Bedeutung. Zusätzlich muss sichergestellt werden, dass Etikettenklebstoffe nicht in Arzneimittel migrieren und Produktfälschungen ausgeschlossen werden können.

Anforderungen:

  • hohe Haftung
  • fälschungssicher
  • widerstandsfähig, resistent

Blanko Etiketten auf Rolle

Blankoetiketten auf Rolle, als Blattware oder Leporello gelegt
Blanko Etiketten auf Rolle

Individuell fertigen wir nach Ihren Vorgaben Blankoetiketten für Ihren Etikettendrucker zum nachträglichen Bedrucken auf Thermodirekt- oder Thermotransferdruckern. Hierbei kommen unterschiedliche Papierqualitäten mit permanent haftendem Kleber, aber auch ablösbar zum Einsatz. Im Thermotransferdruck-Verfahren wird die Farbe mittels Thermotransferfolie übertragen. Gestrichene (coat - leicht glänzend) wie auch ungestrichene Papiere (schreibweiß) können hier weiterverarbeitet werden. Ungestrichene Papiere finden Verwendung z.B. für Preis-Etiketten, Adress- oder Versand-Etiketten. Auf gestrichenen Papieren kann ein sehr hochwertiges Druckbild erreicht werden. Im Thermodirektdruckverfahren kommen Thermopapiere, Thermo-Eco oder Thermo-Top zum Einsatz.
Blanko Etiketten können in nahezu allen Formen, vom Rechteck bis hin zu Sonderformen, gefertigt werden. Bitte richten Sie Ihre Anfrage direkt an uns.

Unsere Veredelungsleistungen:

  • Drucken im Buch- u. Offsetdruck
  • Lackieren
  • Perforieren
  • Stanzen
  • Lochstanzen
  • Sicherheitsstanzungen
  • Schneiden
  • Laminieren
  • Heißprägen

Produkte aus eigener Produktion:

  • Haftetiketten
  • Kartonetiketten
  • Endlosetiketten
  • Laserkopieretiketten
  • Blattware
  • Anhängeetiketten und Tickets
  • blanko oder bedruckt bis 6 Farben
  • auf Rolle oder Leporello gelegt

Wir verarbeiten Materialien wie:

  • Schreib-weiß
  • Chromo-weiß
  • Thermo-Eco
  • Thermo-Top
  • Glanz und Hochglanz
  • Papierkaschiertes Papier (silber, gold)
  • PE, PET, PP in verschiedenen Ausführungen
  • Sandwich
  • Karton gestrichen (verschiedene Grammagen)
  • Thermo-Top Karton
  • Verbundkarton
  • Paper backed Foil (Papier mit Folienschicht)
  • Robuskin Folie (Isega zertifiziert)
  • für Fleischindustrie (ungummiert)

mit verschiedenen Klebstoffen:

  • permanent haftend
  • stark permanent haftend
  • Reifenkleber
  • verschiedene ablösbare Klebstoffe
  • permanent, wasserlöslich
  • Tiefkühlklebstoff